Kleine Verlage haben es im deutschen Spielehandel nicht ganz einfach, dominieren doch hier das Bild meist die 3-5 großen deutschen Verlage mit Ihren Spielen. Aber auch kleinere Verlage aus dem In- und Ausland haben wunderschöne und tolle Spiele, auch für Kinder.

Savanne von Trefl ist eines dieser Spiele. Bin ich doch per Zufall erst kurz vor der Messe in Essen auf das Spiel aufmerksam geworden, konnte ich dort direkt von Trefl ein Rezensions-Exemplar ergattern und bin wirklich mehr als glücklich darüber.
 

Savanne – Wer würfelt als erster 2 Tiere zum Ziel

Savanne von TreflBei Savanne geht es darum als erster Spieler 2 seiner 5 Wüsten-Tiere zur Wasserstelle zu führen. Hierfür stehen auf dem zentralen Spielplan 4 Bahnen (bei weniger als 4 Spielern auch weniger) mit den Werten 1 – 7 zur Verfügung.

Die Fortbewegung der Tiere (in Form von quadratische Plättchen) auf diesen Pfaden erfolgt durch Würfeln. Im Gegensatz zu anderen Laufspielen ist hierbei jedoch nicht die Augenzahl für die Zugweite verantwortlich, sondern die Anzahl der dem Tier zugewiesenen Würfel.

Jeder Spieler erhält zu Beginn seines Zuges 6 Würfel. Jedes der Tiere zeigt zwei Werte (z.B. der Löwe 1 und 2, oder das Zebra 4 und 5). Nachdem gewürfelt wurde kann der Spieler sich für ein Tier entscheiden und dort passende Würfel zuweisen. Die Anzahl der Würfel gibt damit die Zugweite am Ende des Zuges vor.
Danach kann der Spieler entweder aufhören um seine Tiere fortzubewegen oder weiterwürfeln.

Jedoch gibt es hier einige Einschränkungen:

  • Auf dem gleiche Tier dürfen im selben Zug nicht nochmal Würfel platziert werden.
  • Gewürfelte 6en müssen immer auf Tiere der Mitspieler platziert werden und diese dürfen dann direkt mit ihren Tieren vorziehen.
  • Sollte es nach einem Wurf nicht möglich sein noch einen Würfel regelkonform zu platzieren verfällt der komplette Zug.

Hat man sich entschieden rechtzeitig aufzuhören, darf man seine Tiere auf den zur Verfügung stehenden Bahnen Richtung Wasserstelle vorziehen.

Aber auch hier gibt es Ausnahmen:

  • Auf jedem Feld dürfen max. 2 Tiere stehen, wobei das obere das untere verdeckt und dieses somit für Würfelzuweisung nicht zur Verfügung steht. Über so besetzte Felder darf aber jederzeit hinweggezogen werden.
  • Sollte ein drittes Tier auf dieses Feld ziehen wollen, so muss es sich auf dem Feld dahinter „anstellen“.

Ein Wechsel der Bahnen im laufenden Spiel ist nicht erlaubt.
Sobald ein Spieler am Ende seines Zuges mind. 2 Tiere zur Wasserstelle geführt hat, hat dieser das Spiel gewonnen.
 

Savanne – Tolles Würfle-Laufspiel mit eingebauter Variante

Savanne ist schnell erklärt und flott gespielt. Für mich schon mal ein wichtiges Kriterium für Kinderspiele.

Hinzu kommt, dass der Zugmechanismus von den gängigen Kinderspielen abweicht und auch das gefällt mir außerordentlich gut. Es gibt meines Erachtens viel zu wenige Kinderspiele, bei denen die Kinder gezwungen sind taktische Überlegungen (wenn auch einfache) anzustellen und bin immer wieder froh ein solches Spiel in Händen zu halten. Auch die Grafik ist wirklich wunderschön und ansprechend und hat somit einen hohen Aufforderungscharakter.

Es ist für Kinder im ersten Moment nicht immer leicht zu entscheiden welche Tiere sie evtl. weiterbewegen und wann sie weiterwüfeln sollten oder nicht. Aber den Dreh haben sie nach ein paar Partien schnell raus und dann macht Savanne auch mir als Erwachsener richtig viel Spaß. Am besten funktioniert Savanne in der Besetzung mit 4 oder 5 Spielern, da wird es dann richtig knifflig und es will gut überlegt sein, welchem seiner Gegener man eine 6 und damit einen Zug schenkt.

Zusätzlich liegen dem Spiel zwei Spielregeln bei: eine für das Basis-Spiel und eine für die Fortgeschrittenen-Variante, bei der jedes Tier noch eine Spezialfunktion erhält. Hier kann u.a. der Elefant nicht verdeckt werden und das Zebra munter die Bahnen wechseln. Diese Fortgeschrittenen-Variante kann dann auch ebenfalls nochmal in zwei unterschiedlichen Versionen gespielt werden. Auch das stellt für mich ein hohes Qualitätsmerkmal da, denn ist die Basis-Version erst mal verinnerlicht und das Kind schon etwas älter, dann wendet man einfach die Tierplättchen und schon wird das Ganze wieder deutlich interessanter.

Wenn es an Savanne etwas zu mäkeln gäbe, dann evtl. nur, dass der Spielplan etwas größer hätte ausfallen können, da es mit 4-5 Spielern doch recht unübersichtlich werden kann. Auch die Regel ist meines Erachtens umfangreicher als sie es sein müsste. Die Regeln hätten hier etwas griffiger dargestellt werden können.

Aber das sonstige Material ist wirklich schön gemacht und wenn man sich den Preis dafür vor Augen hält ist Savanne für mich ein absolutes Must-Have.
&nbps;

Spieleinfo
Alter: 6 (in der Basisversion meines Erachtens schon ab 5 Jahren spielbar)
Spieleranzahl: 2 – 4
Spieldauer: 15+ min
Verlag: Trefl
Erscheinungsjahr: 2015

Wenn alles klappt, dann kann man in Kürze Savanne auch über Spielend einfach beziehen.

One thought on “Savanne – Wettlauf zur Wasserstelle

  1. Klingt nach einer Menge Spaß 🙂 Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Werde das Spiel demnächst selber mit meinen Kindern mal Testen. Liebe Grüße, Frank

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.