Partyspiele liegen mir persönlich ja nicht unbedingt. Zumindest nicht in reinen Erwachsenenrunden. Es gibt auf dem Gebiet nur wenige Ausnahmen, wie z.B. das Spiel des Jahres Codenames.

Anders sieht es hingegen aus, wenn Partyspiele die durchaus erfolgreich sind für Kinder angepasst werden. Ein wunderbares Beispiel hierfür ist Sag’s mir! Junior, welches nicht grundlos auf der Empfehlungsliste für das Kinderspiel des Jahres 2016 stand.

 

Sag’s mir! Junior – Erst umschreiben, dann vorführen

Die Spielregeln von Sag’s mir! Junior sind schnell erklärt:

Sag's mir! Junior von ReposAus den 220 mitgelieferten Karten werden 20 blind ausgewählt. Die nun vorliegenden 20 Begriffe müssen im Laufe des Spiels von allen gemeinsam 2x erraten werden.
Von Beginn an läuft eine Sanduhr, die die maximale Spielzeit von 20 Minuten vorgibt.

Zunächst umschreibt der Spielleiter (in den ersten Runden am besten ein Erwachsener, später gerne auch die beteiligten Kinder) die Begriffe.
Ist ein Begriff erraten, wird die entsprechende Karte für alle sichtbar auf den Tisch gelegt.
Nachdem alle Begriffe erraten wurden wird die Sanduhr umgelegt und alle können sich die Bilder nochmal in Ruhe ansehen.

Danach beginnt die zweite Runde:
Die Karten werden wieder gemischt und nun müssen sie erneut erraten werden. Diesmal darf der Spielleiter jedoch nur noch pantomimisch agieren bzw. typische Geräusche von sich geben.

Schafft es die Gruppe gemeinsam, die beiden Raterunden in insgesamt 20 Minuten zu vollenden, haben alle gewonnen.
 

Sag’s mir! Junior – Hier steht der Spaß im Vordergrund

Gewinnen ist bei diesem Spiel nun wirklich nicht die Hauptsache. Auch wenn ich bisher noch kein Spiel erlebt habe, bei dem wir gescheitert sind. Die Kinder haben einen Riesenspaß beim Erraten und auch Erklären der Begriffe und wenn die Eltern sich dann noch zum “Depp” machen erst Recht ;-).

Auch gibt es wenige Kinderspiele die für eine größere Gruppe geeignet sind und bei dem alle gleichberechtigt mitmachen können.
Ich weiß jetzt schon ganz genau, was bei uns am kommenden Kindergeburtstag gespielt wird. Nur muss ich bis dahin das Spiel verstecken, sonst lernt meine Tochter alle Begriffe auswendig und lässt dann den anderen am Tisch keine Chance zum Mitraten. Denn das Spiel macht auch zu zweit schon Spaß!

Bei den mitgelieferten 220 Bildern sind wirklich tolle Sachen dabei, auf die ich alleine so nie gekommen wäre. Die Grafiken sind extrem peppig gestaltet und machen ebenfalls richtig Freude. Und sollte mal ein Begriff nicht passen (z.B. der Joystick oder Controller), dann wird die Karte einfach aussortiert – sind ja genug andere da.
Hinzu kommt diese überdimensionale Sanduhr, bei der man zunächst glaubt sie funktioniere nicht. Aber sie läuft halt auch 20 Minuten, die aber bei diesem Spiel in Windeseile vorbei sind.

Eigentlich schreit das Spielprinzip geradezu nach einer Erweiterung. Hoffentlich verkauft sich Sag’s mir! Junior so gut, dass der Verlag über eine 2te Runde nachdenkt!
 

Spieleinfo
Alter: 4+
Spieleranzahl: 2 – 12
Spieldauer: max. 20 Min
Verlag: Repos/ Asmodee
Erscheinungsjahr: 2015

Sag’s mir! Junior hat mir so gut gefallen, dass ich es direkt ins Programm für Spielend einfach genommen habe. Also gerne mal reinschauen und am besten noch heute bestellen!

One thought on “Sag’s mir! Junior – DAS Partyspiel für Kinder ab 4 Jahre

  1. Mein kleiner hat es zu seinem 4. Geburtstag bekommen und wir sind alle begeistert von diesem Spiel. Ich kann es nur weiterempfehlen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.