Im November 2015 hat der Steffen-Spiele Verlag aus Krastel gemeinsam mit seinem Kooperationspartner dem BDP Rheinland-Pfalz eine Spendenkampagne angestoßen, um Gelder für ein besonderes Projekt zu sammeln: Eine Spielsammlung für geflüchtete Menschen. *

Herausgekommen ist dabei eine ganz ansehnliche Spielesammlung unter dem Namen FIVE! die meiner Meinung nach bisher zu wenig Beachtung erfahren hat. Denn für jedes von Privatpersonen erworbene Spiel wird ein weiteres Spiel kostenlos für Flüchtlingsfamilien bzw. -unterkünfte zur Verfügung gestellt.
 

FIVE! – Fünf unsterschiedliche Spiele mit quadratischen Holzsteinen

Kern aller Spiele bei FIVE! stellt das Spielmaterial aus insgesamt 32 Holzquadraten dar, die eine Hälfte weiß, die andere schwarz. Jeweils 8 Steine (je 4 weiße und 4 schwarze) tragen zudem das gleiche Symbol, das in den einzelnen Spielen unterschiedlich zum Einsatz kommt.
 

Spielmaterial für FIVE!Spiel 1: Fünf gewinnt
Fünf gewinnt ist ein einfaches Strategiespiel für 2 Personen ab 6 Jahren und erinnert im ersten Moment an das bekannte “4 Gewinnt”.
Ziel ist es 5 eigenen Steine als erster in eine gerade Reihe (horizontal, vertikal oder auch diagonal) zu bringen.

Hierbei spielen die aufgedruckten Symbole keine Rolle, die Steine werden einfach umgedreht. Danach wird abwechselnd je ein Steine auf den Tisch gelegt. Hierbei ist zu beachten, dass ein neuer Stein stets an einen bereits ausliegenden anliegen muss (Seite an Seite). Sollten alle Steine gespielt sein, ohne dass es einen Gewinner gibt, werden nun die Steine versetzt. Der zu versetzende Stein muss frei liegen (d.h. mindestens eine Seite ist frei). Werden hierbei Steine vom restlichen Feld getrennt, so gelten diese als geschlagen und werden entfernt.

 

Spiel 2: Torris
Torris hingegen ist das etwas anspruchsvollere Strategiespiel für 2 Personen ab 12 Jahren, bei dem es gilt möglichst hohe Türme zu bauen.

Zunächst werden alle Spielsteine in einem Schachbrettmuster (4×8) mit den Symbolen nach unten ausgelegt und im Anschluss umgedreht.

Wer am Zug ist, darf einen Stein seiner Farbe bewegen und zwar horizontal oder vertikal. Die Zuglänge wird durch das Symbol/ Zahl auf dem Stein vorgegeben, Lücken und Zwischenräume werden nicht mitgezählt. Am Ende des Zuges muss sich der Stein mindestens eine Ebene höher befinden als zuvor. Danach rücken alle Steine, die hinter dem soeben bewegten Stein lagen in Zugrichtung nach bis die entstandene Lücke geschlossen ist.

Können beide Spieler keinen Stein mehr regelkonform bewegen endet die Partie und nun werden die Türme gewertet. Hierbei bringt jeder Turm seinem Besitzer (bestimmt durch den Stein, der obenauf liegt) Punkte in Höhe der Turmhöhe. Bei Punktegleichstand gewinnt der Spieler mit dem höchsten Turm.

 

Spiel 3: Hütchenspieler
Hütchenspieler ist ein simples Merkspiel für 2 – 4 Personen ab 6 Jahren, bei dem Konzentration gefragt ist.

Jeder Spieler erhält zu Beginn ein Set aus 8 gleichfarbigen Steinen (mit je 2x dem gleichen Symbol). Gewinner ist der Spieler mit den meisten gewonnenen Steinen am Ende des Spiels.

Wer an der Reihe ist legt 4 unterschiedliche Steine zunächst offen vor sich aus, so dass sie von den anderen Spielern gut erkannt werden können. Nach ca. 20 Sekunden werden die Steine umgedreht und der aktive Spieler darf drei Mal je einen Stein verschieben.
Danach fragt der Spieler Reihe um die anderen Spieler nach einem der Symbole. Errät der gefragte Mitspieler das Symbol, erhält dieser den Stein. Falls nicht erhält den Stein der aktive Spieler. Der letzte Spieler in der Runde erhält im Fall einer richtigen Antwort beide übrigen Steine.

Wenn jeder Spieler 2-mal an der Reihe war ist das Spiel zu Ende und die gewonnenen Steine werden gezählt.

 

Spiel 4: Zahlenpoker
Zahlenpoker ist ein ebenfalls einfaches Bluffspiel für 2 – 4 Personen ab 9 Jahren, bei dem es darum geht die Gegner gut einzuschätzen und sich die meisten Steine zu sichern.

Jeder Spieler erhält 8 gleichfarbige Spielsteine (mit je 2x dem gleichen Symbol).

In den Spielrunden wählt jeder Spieler verdeckt einen seiner Steine und dann werden alle gleichzeitig vorgezeigt. Der Spieler mit dem höchsten vorgezeigten Wert behält seinen Stein und legt diesen zur Seite, die anderen Spieler verlieren ihren Stein. Wird der höchste Wert mind. 2x vorgezeigt, dann verlieren diese Spieler ihren Stein und der Spieler mit dem zweithöchsten Wert darf seinen Stein behalten.

Einmal im Spiel ist es erlaubt eine leere Hand zu zeigen um einen Stein von einem anderen Spieler zu klauen und abzulegen.

Das Spiel endet sobald alle Steine ausgespielt wurden. Wer dann die meisten Steine gesammelt hat gewinnt das Spiel.

 
 
Spiel 5: Abräumen
Abräumen ist ein Knobelspiel für Solospieler ab 9 Jahren, bei dem alle Steine durch geschicktes Überspringen abgeräumt werden müssen.

Zunächst werden die Steine so ausgelegt, dass die weißen Steine ein Quadrat bilden (4×4) und nun an jeder Seite eine Reihe aus 4 schwarzen Steinen angefügt wird. Sowohl Farben als auch Symbole haben für dieses Spiel keinerlei Bedeutung.

In jedem Zug muss der Spieler mit einem Stein (horizontal oder vertikal) über einen anderen benachbarten Stein springen. Der übersprungene Stein wird aus dem Feld entfernt. Sollte es gelingen alle bis auf einen Stein aus diese Weise abzuräumen hat man gewonnen.
 

FIVE! – Ansprechende Spielesammlung mit schönem Beigeschmack

Die Idee hinter FIVE! gefällt mir ausgesprochen gut, auch wenn mir nicht alle Spiele in dieser Spielesammlung gleich gut gefallen. Die beiden Strategiespiele finde ich ganz ansprechend, ebenso das Solitärspiel. Die anderen beiden Spiele sind wohl eher etwas für Spieleanfänger oder als Absacker gedacht.
Aber es gibt sehr wenige Spiele in Deutschland, die neben der deutschen Regel auch Spielregeln in anderen Sprachen wie Tigrinja, Arabisch, Farsi und Urdu anbieten. Dies ermöglicht den in Deutschland gestrandeten Flüchtlingen oder eben auch anderen Mitbürgern aus anderen Ländern sich ohne fremde Hilfe an die einzelnen Spiele heranzuwagen.

Grundsätzlich bin ich kein großer Fan von Spielesammlungen, eben aus dem Grund, dass meist einem sehr guten Spiel eher schlechte Spiele entgegenstehen. Aber hier halte ich 3 aus 5 wirklich gute Spiele in Händen, die ich sicherlich häufiger auf unseren Spieltisch bringen werden. Zudem ist das Spielmaterial aus den 32 Holzsteinen sehr ansehnlich und handlich. Die Spielpackung ist genau auf den Inhalt abgestimmt und daher ebenfalls sehr handlich und kann überall mithingenommen werden.

Wer mehr zu der ganzen Aktion Rund um FIVE! erfahren möchte, kann sich gerne auf der FIVE! von Steffen-Spiele informieren.

Und wer sich vom Konzept hinter FIVE! angesprochen fühlt und auf der Suche nach einem etwas anderen Weihnachtsgeschenk ist, der sollte keine Zeit vergeuden und direkt ein oder mehrere Spiele bei Steffen-Spiele bestellen. Zudem bietet der Verlag auch noch andere schöne abstrakte Spiele aus Holz, die ebenfalls einen zweiten Blick wert sind.

Für diese Spielesammlung werde ich keine Bewertung abgeben, denn hier würden meine rein spieltechnische und spielinhaltliche Bewertung von dem abweichen, was ich für dieses Spiel empfinden.
 

Spieleinfo
Alter: 6+
Spieleranzahl: 1 – 4
Spieldauer: 15 – 30 min
Verlag:Steffen Spiele
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 19 € + Versand

*Original-Zitat von der Steffen-Spieleseite

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.